Ausmisten hilft

Werfen Sie alle Zeitschriften weg, die Sie seit 6 Monaten nicht mehr gelesen haben
Misten Sie Ihren Kleiderschrank aus. Mal ehrlich, Sie ziehen von allem, was Sie haben, doch nur 30% an, richtig?
Schauen Sie in den Keller, Küchenschränke, Schubladen: Werfen Sie alles weg, was Sie seit 3 Jahren nicht mehr genutzt haben. Sie werden es nie mehr benutzen.
Unnütze Gegenstände sind Ballast für uns und verkomplizieren das Leben. Je mehr Sie sich von diesem Ballast lösen, umso leichter fühlen sie sich.

SMARTPHONES

Machen Sie Ihrem Gehirn eine Freude und legen Sie spätestens 2 Stunden vor dem Zubettgehen das Handy weg. Wissenschaftliche Forschungen haben herausgefunden, dass der Schlaf gestört wird, wenn man kurz zuvor den Kopf mit kleinen Buchstaben und aufregenden Nachrichten bombardiert. Unser Gehirn braucht Auszeiten. Nutzen Sie Ihre neue freie Zeit, um etwas Neues zu tun.

ZU HOHE ERWARTUNGEN

Auch wenn es sich wie ein alter Hut anhört: Schrauben Sie Ihre Erwartungen herunter. Je weniger Sie erwarten, umso weniger werden Sie enttäuscht werden. Erwartungen haben die Eigenschaft, solange unerfüllt zu bleiben, bis Sie sich davon verabschiedet haben – oder zumindest Ihre Ansprüche heruntergeschraubt haben. Stellen Sie sich vor, wie entspannt das Leben ist, wenn Sie nur geringe Erwartungen an Ihren Partner, Kinder, Kollegen, usw. haben. Hohe Erwartungen sind der Garant für Enttäuschungen.
Gerne beantworte ich Ihnen hierzu Fragen.

Schreibe einen Kommentar

Ich respektiere Ihre Privatsphäre und veröffentliche keine persönlichen Details.

Scroll to top