Wie geht es nun weiter? Vorbereitung auf die erste Sitzung

  • Sie haben sich meine Webseiten durchgelesen und haben ein "gutes Gefühl"
  • Sie benötigen keine Überweisung. Sie kommen aus eigener Überzeugung und eigener Motivation
  • Bei Jugendlichen ist die Zustimmung  beider Erziehungsberechtigten erforderlich
  • Wir haben telefonisch den Ersttermin ausgemacht
  • Sie kennen die Namen der Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen
  • Es ist sehr hilfreich, wenn die den Anamnesebogen ausdrucken und ausgefüllt mit zur 1. Sitzung bringen
  • Sie haben sich über die Bezahlung informiert und haben das Honorar möglichst passend dabei
  • Zur Zeit fallen Sie nicht unter die Ausschlusskriterien: Akute Suizidgedanken, schwere Depression und akute Psychosen. In diesen Fällen suchen Sie bitte einen Arzt oder eine entsprechende Klinik auf

In eigener Sache:

Da es sich um eine Bestellpraxis ohne Wartezimmer handelt, kann ich Sie nicht früher als vereinbart empfangen (es wäre auch unhöflich gegenüber der anwesenden Klienten). Verspätungen können in der Regel nicht "hintendran" gehängt werden, da es Anschlusstermine gibt.