EFT® Klopftechnik - Emotionsfokussierte Therapie


 

EFT® / PEP-basierte Klopfakupressur oder im Volksmund kurz als "Klopftechnik" bezeichnet, ist eine bifokal (auf den Ebenen des Verstandes und Körpers, bzw. Unterbewusstseins) wirkende Technik zur Bearbeitung negativer Gedanken und Gefühle. Voraussetzung für eine emotionsfokussierte Therapie ist die EInbettung in einen therapeutischen Gesamtkontext mit einem Hauptverfahren als Basis. In meiner Arbeit kommt dafür Gesprächstherapie oder kognitive Verhaltenstherapie zum Einsatz.  Emotionsfokussierte Therapie kann als Gegenpol zur kognitiven Therapie angesehen werden, deren Nachteil die fehlende Beteiligung des Unterbewusstseins ist. Sie eignet sich für Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Der Ablauf kann - sobald einmal eingeübt - auch durch Sie allein zu Hause oder am Arbeitsplatz durchgeführt werden. Diese Therapietechnik mutet zunächst tatsächlich bizarr an. Ihre Wirkung entfaltet sich jedoch ähnlich effektiv, wie EMDR oder Hypnose. Wissenschaftliche Hintergrundinformationen können Sie im Internet unter PEP, bzw. Dr. Michael Bohne und  MET, bzw. Dr. Franke recherchieren.

 

Angststörungen behandeln

Klopftechnik hat ein breites Einsatzspektrum. Es können negative Gefühle, Gedanken und Überzeugungen abgebaut, aber ebenso positive Affirmationen aufgebaut werden. In der Traumatherapie können damit schmerzvolle Emotionen verarbeitet werden. Belastende Gedanken verlieren allmählich an Intensität. Auch im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung und Coaching liegen Einsatzgebiete, um bspw. innere Blockaden abzubauen.

 

Verfahren

Bevor geklopft wird, wird gedanklich das stressauslösende Ereignis imaginiert und die aufkommenden Emotionen und Körperempfindungen "wahrgenommen". Zum Zeitpunkt des größten Stresses wird nach bestimmten Regeln geklopft und die vorher gefundenen Leitsätze ausgesprochen.  Bei den Leitsätzen handelt es sich um einen oder zwei Sätze, die Ihre belastende Situation "auf den Punkt" repräsentieren. Es wird so oft wiederholt, bis Sie schon während des Durchganges eine deutliche Veränderung Ihres "Stresses" wahrnehmen. 

 

Wo wird geklopft?

Die Abbildung zeigt die wesentlichen Klopfpunkte. Dazu kommen weitere Punkte, die Ich Ihnen während der Sitzungen zeige.

Abbildung der Klopfpunkte bei der Klopfakupressur

 

 Zurück zur Startseite